Äußerst seltene Aktie der Cody-Dyer Arizona Mining and Milling Company aus dem Jahr 1913, ausgestellt auf und als Präsident original unterschrieben von William Frederick Cody, besser bekannt als Buffalo Bill.

Aktie über 1000 Shares zu je 1 $
State of Arizona, 23. März 1913

Diese äußerst seltene Aktie der Cody-Dyer Arizona Mining and Milling Company ist ausgestellt auf und als Präsident original unterschrieben von William Frederick Cody (1846-1917), besser bekannt als Buffalo Bill.

Diesen Beinamen bekam er, weil er während des Sezessionskrieges die Armee und später beim Bau der Kansas-Pacific-Railroad die Arbeiter mit Büffelfleisch versorgte – bis zu 300 Büffel erlegte er in einem Monat.

Cody’s Karriere begann als Reiter beim legendären Pony-Express, später brachte er es bis zum Kavallerie-Offizier, schließlich organisierte er mit weiteren Geschäftspartnern eine Wild-West-Show, die 1883 zum ersten Mal in Omaha/Nebraska gezeigt wurde.

Seine Tourneen mit diesem höchst erfolgreichen Unternehmen führten ihn 1887 auch nach Europa.

In der Show spielten echte Indianer mit, zeitweise sogar der berühmte Häuptling “sitting bull”.

Sein Vermögen investierte Cody in eine ganze Reihe von Unternehmen, u.a. auch in diese von ihm mitbegründete Goldmine in Arizona.

Ein gesuchter Autograph!

Gehe zur Übersicht: Gold- und Silberminen USA