Steinkohlenbau-Verein zu Rochlitz, Aktie über 20 Taler von 1855. Die wunderschöne, großformatige Lithographie zeigt zum einen die detailgetreue Ansicht der Stadt Rochlitz mit der Steinbrücke über die Mulde, die spätgotische Kunigundenkirche, die Petrikirche und das ehemalige Schloß sowie den Rochlitzer Berg nahe der Porphyrbrücke. Zum anderen ist das gesamte Bergwerksgeschehen, von der Entstehung der Kohle aus fossilen Pflanzen bis zum Abbau durch die Bergleute und zum Verbrauch als Heizkohle dargestellt.

Historische Wertpapiere

werden gesammelt wie Briefmarken, Münzen oder Banknoten. Eine gewisse Verwandtschaft dieser Sammelgebiete läßt sich auf den ersten Blick vermuten, doch bei genauerem Hinsehen driften die Gemeinsamkeiten stark auseinander.

Mit Geld und Finanzen haben freilich alle vier Sammelgebiete zu tun: die Sammelgegenstände wurden zur Finanzierung auf unterschiedlichen Ebenen eingesetzt. Während Briefmarken als äußerliches Kriterium Motive zeigen, die Themen aus fast allen vorstellbaren Bereichen wie Wirtschaft, Kunst, Kultur oder Persönlichkeiten darstellen, handeln Banknoten und Münzen hauptsächlich die finanzpolitische Aspekte ab.

Freilich zeigen beide Zahlungsmittel Gebäude oder Persönlichkeiten, doch interessiert den Sammler eher der finanzpolitische Hintergrund. Als höchstes Kriterium wird in der Regel die „Vollständigkeit“ bestimmter Serien betrachtet.

Nicht so der Sammler Historischer Wertpapiere. Es gibt eigentlich nur wenige, die ihre Aktivitäten dahingehend lenken, etwas vollständig zu sammeln. Bei der großen Anzahl verschiedener Emissionen ist dieses Kriterium für wenige kapitalkräftige Sammler maßgeblich.

Fast jeder Sammler wird sich irgendwann auf ein Gebiet spezialisieren: US-amerikanische Automobilaktien, Wertpapiere von deutschen Zuckerfabriken, Chemiewerte aus Süddeutschland vielleicht, Eisenbahnen aus Südamerika, Textilwerte, Banken, Versicherungen, Emissionen aus dem Geburts- oder Heimatort.

Oder amerikanische Eisenbahnpapiere eines bestimmtes Unternehmens. Nachkriegswerte. Außergewöhnlich dekorative Stücke (möglicherweise hier sogar weltweit!), Stücke aus fremden Ländern mit ihrer eigenwilligen Exotik und… es gibt hunderte von Möglichkeiten.

Die „Jagdleidenschaft“ wir garantiert erwachen.

Gehe zu: Einführung in das Sammelgebiet „Historische Wertpapiere“ (auf aktien.gutowski.de)

Meine Internetseiten:

  • www.gutowski.de (diese Seite ist nicht für Mobilgeräte optimiert)
  • aktien.gutowski.de (u.a. mit Listen der von mir gesuchten Wertpapiere)
  • galerie.gutowski.de (hier stelle ich einige beliebte Sammelgebiete vor)

Anmeldung zum Newsletter
mit Informationen über meine zukünftige Auktionen und ebay-Verkäufe
(Abmeldung vom Newsletter jederzeit möglich)