Harrisburg, Portsmouth, Mount Joy & Lancaster RR, Aktie von 1873, original signiert von John Edgar Thomson, Präsident der größten amerikanischen Transportgesellschaft, der “Pennsylvania RR”, war nach Ansicht seiner Biographen “perhaps the most highly regarded railroad executive in America”. Unter seiner Führung expandierte die “Pennsylvania RR Company” gewaltig.

Aktie über 100 shares à 50 $
Philadelphia, 11. Februar 1873

Schätzpreis: 500,- Euro

Die Aktien der Gesellschaft aus den 1860er und 1870er Jahren gehören zu den schönsten Eisenbahnwertpapieren überhaupt!

Ein Meisterwerk der Kupferstechkunst von “Toppan, Carpenter & Co.” in Philadelphia mit 10 Vignetten. Vorderseitig original signiert von J. Edgar Thomson als Präsident.

John Edgar Thomson (1808-1874), 1852-1874 Präsident der größten amerikanischen Transportgesellschaft, der “Pennsylvania RR Company”, war nach Ansicht seiner Biographen “perhaps the most highly regarded railroad executive in America”. Unter seiner Führung expandierte die “Pennsylvania RR Company” gewaltig.

Die Harrisburg, Portsmouth, Mount Joy and Lancaster Rail Road Company wurde konzessioniert 1832 für den Bau der Strecke Harrisburg – Lancaster, Pa. (36 Meilen, eröffnet 1838). Die Baukosten betrugen 1,88 Millionen $, davon 1,18 Millionen von den Aktionären, der Rest über eine Anleihe aufgebracht. 1860 wurde die Bahn für 999 Jahre an die mächtige “Pennsylvania RR Company” verpachtet und war dann der mittlere Teil der 355 Meilen langen Hauptstrecke Philadelphia-Pittsburgh, Pa.

Die Stadt Harrisburg erlangte in den 80er Jahren traurige Berühmtheit durch einen schweren Reaktor-Unfall im dort gelegenen Atomkraft Seven Miles Island, bei dem es beinahe zu einer Kernschmelze kam.

Es sind auch Aktien der Gesellschaft mit Originalsignatur von Thomas A. Scott als Präsident (Schätzpreis: 1000,- Euro) und auf Jacob H. Vanderbilt ausgestellte und rückseitig von ihm eigenhändig unterschrieben (Schätzpreis: 1500,- Euro) bekannt geworden.

Gehe zur Übersicht: Eisenbahn USA

Falls Sie an einer fundierten Beschreibung unseres Sammelgebietes interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen meine folgende Internetseite: Einführung in das Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere