Iowa Central Air Line Rail Road Company, historisches Wertpapier von 1858 mit Originalsignaturen von J. Edgar Thomson, Präsident von  Pennsylvania RR, und von George Washington Cass, Präsident der Northern Pacific RR.

7 % Construction Bond über 1000 $
Maqucketa, Iowa, 1. Mai 1858

Schätzpreis: 450,- Euro

Mehrere Originalsignaturen, u.a. vorderseitig J. Edgar Thomson als Trustee.

John Edgar Thomson (1808-1874), 1852-1874 Präsident der größten amerikanischen Transportgesellschaft, der Pennsylvania RR. Thomsons Unterschrift ist sehr selten, hauptsächlich auf den Aktien der “Harrisburg, Portsmouth, Mount Joy & Lancaster RR” () anzutreffen. Ebenfalls Originalunterschrift von George Washington Cass (1810-1888), Präsident einiger bedeutenden Gesellschaften, u.a. “Adams Express Co.” (mächtiger AmExCo.-Konkurrent), “Pittsburgh, Fort Wayne & Chicago RR”, “Northern Pacific RR”.

Die “Iowa Central Air Line Rail Road Company” wurde konzessioniert 1853 durch den Staat Iowa zum Bau einer Eisenbahn in gerader Line (deshalb “Air Line”) vom Mississippi nach Westen. Trotz umfangreicher Landschenkungen durch den Staat und phantastischer Preise beim Verkauf des Landes (bis zu 75 $ per acre) litt das Projekt unter schlechtem Management.

Die Panik im August 1857 an der Börse von New York, die als Auslöser de ersten Weltwirtschaftskrise gilt, ließ die “Iowa Central Air Line Railroad Co.” 1858 zusammenbrechen. Immerhin zahlte sie ihren Beschäftigten die ausstehenden Löhne in Sachwerten, hauptsächlichen mit Baumwollgewebe Kaliko aus ihrem Laden in Lyons, was ihr den Spitznamen “Calico Railroad” eintrug.

Konzession und Landschenkungen wurden 1860 auf die am 14. Juni 1859 gegründete “Cedar Rapids & Missouri River Railroad Company” übertragen.

Gehe zur Übersicht: Eisenbahn USA

Falls Sie an einer fundierten Beschreibung unseres Sammelgebietes interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen meine folgende Internetseite: Einführung in das Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere