La Crosse & Milwaukee Railroad Co., gegründet 1852, in der Börsenpanik von 1857 (erste Weltwirtschaftskrise) zusammengebrochen, 1858 Betriebseröffnung. Bereits 1859 verschmolzen auf die Milwaukee and Minnesota Railroad Company.

Aktie über 50 shares à 100 $
New York, 4. Februar 1858

Schätzpreis: 450,- Euro

Zwei herrliche Vignetten, oben zwei Personenzüge, unten Schaufelraddampfer.

Die La Crosse and Milwaukee Rail Road Company wurde konzessioniert am 2. April 1852 als zweite Bahn von Milwaukee am Lake Michigan zum Mississippi River.

In der Börsenpanik von 1857 (erste Weltwirtschaftskrise) zusammengebrochen, als die Strecke gerade fertig geworden war. 1858 Betriebseröffnung und unter exakt gleichem Namen reorganisiert.

Bereits 1859 verschmolzen auf die Milwaukee and Minnesota Railroad Company, eine der Vorgängergesellschaften der bedeutenden, 1867 entstandenen Chicago, Milwaukee and St. Paul Railroad Company, umgangssprachlich auch als Milwaukee Road bezeichnet, deren Liniennetz sich von Chicago über den nördlichen Mittleren Westen und die Rocky Mountains bis zum Pacific erstreckte.

Gehe zur Übersicht: Eisenbahn USA

Falls Sie an einer fundierten Beschreibung unseres Sammelgebietes interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen meine folgende Internetseite: Einführung in das Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere