Baltimore & Havana Steamship Company, historische Aktie von 1870. In den 70er Jahren beteiligte sich die Reederei an dem lukrativen Einwanderungsgeschäft, indem sie die europäischen Einwanderer von Kuba nach New Orleans, Louisiana transportierte. Nur ein einziges weiteres Stück ist seit vielen Jahren bekannt.

Aktie über 30 Shares à 20 $
8. Februar 1870

Schätzpreis: 750,- Euro

Sehr dekorative Vignette mit Darstellung des Dampfseglers “SS Liberty”.

Original signiert von dem Bankier George S. Brown als Präsident. George S. Brown leitete das bedeutende Privatbankhaus “Alexander Brown & Sons” in Baltimore, Maryland seit 1859. Ausgestellt auf Augustus McLaughlin als Trustee, einen verdienten Offizieren der Confederate Navy in den Jahren des Bürgerkriegs.

Die Reederei Baltimore and Havana Steamship Company wurde gegründet 1866 von Henry Mactier Warfield, einem leitenden Direktoren der Baltimore & Ohio Railroad, Gründer der Handelskammer von Baltimore.

Die Dampfschifffahrtsgesellschaft nahm bereits direkt nach ihrer Gründung regelmäßigen Fahrgast-, Post- und Frachtverkehr zwischen Baltimore und Havanna mit ihrem Dampfsegler “Liberty” auf.

In den 70er Jahren beteiligte sich die Reederei auch an dem lukrativen Einwanderungsgeschäft, indem sie die europäischen Einwanderer von Kuba nach New Orleans, Louisiana transportierte.

Nur ein einziges weiteres Stück ist seit vielen Jahren bekannt.

Gehe zur Übersicht: Schifffahrt USA

Falls Sie an einer fundierten Beschreibung unseres Sammelgebietes interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen meine folgende Internetseite: Einführung in das Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere