Union Pacific

Aktie über 5 shares in the Capital Stock
Boston, Mass., 8. März 1895

Schätzpreis: 2.500,- Euro

Hochdekorative Vignette mit Eisenbahn, Postkutsche, Dampfsegler, im Hintergrund Berge. Original signiert von Silas Henry H. Clark (1836-1900) als Präsident.

Clark war ein Vertrauter von Jay Gould, 1874 von Gould bei der „Union Pacific“ als General Superintendent eingeschleust, nach Jay Gould‘s Tod Präsident der „Union Pacific Railroad“ April 1892 bis Dezember 1897, ab 1. Oktober 1893 als Konkursverwalter eingesetzt.

Die „Central Branch Union Pacific Rail Road Company“ wurde ursprünglich konzessioniert 1859 als „Atchison and Pike’s Peak Railroad“, 1867 umbenannt. Die Bahn wurde in das Bundesgesetz zur Schaffung der „Union Pacific Railroad“ mit aufgenommen.

Die zunächst 100 Meilen lange Strecke Atchison-Waterville in Kansas wurde von der Regierung mit der Schenkung von 187.000 acres Land und Zuschüssen in Form von Anleihen von 16.000 $ pro Meile gefördert.

Die Betriebsführung hatte die „Missouri Pacific Railway“, 87,5 % des Kapitals der „Central Branch Union Pacific RR“ besaß die „Union Pacific Railway“ (1880 übernahm die „Union Pacific Railroad“ die „Kansas Pacific Railway“ und die „Denver Pacific Railroad“. Nach dieser Übernahme wurde die „Union Pacific Railroad“ zur „Union Pacific Railway“ umbenannt).

Die Bahn war hochdefizitär, allein Pacht und Anleihezinsen machten in den meisten Jahren das dreifache der Betriebserträge aus. 1893 zahlungsunfähig, 1897 zwangsversteigert.

Außer der Aktie mit der Originalsignatur von Silas Henry H. Clark sind noch Stücke bekannt, die auf Oliver Ames II ausgestellt wurden und rückseitig seine Unterschrift als Aktieninhaber tragen und von Sidney Dillon als Präsident unterschriebene Stücke.

Ein wichtiges und äußerst seltenes Dokument der amerikanischen Eisenbahngeschichte.

Gehe zur Übersicht: Eisenbahn USA

Falls Sie an einer fundierten Beschreibung unseres Sammelgebietes interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen meine folgende Internetseite: Einführung in das Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere