Boston and Providence Railroad, historische Aktie von 1838. Eine der ältesten Bahnen der USA, bereits 1831 gegründet. 1968/72 auf die Penn Central verschmolzen. Heute Teil der Amtrak-Hochgeschwindigkeitsstrecke von Boston nach New York City, auf der mit dem Acela Express der einzige Hochgeschwindigkeitszug in Nordamerika verkehrt.

Aktie über 5 shares à 100 $
New York, 10. Februar 1838

Schätzpreis: 175,- Euro

Zwei feine Vignetten mit Schaufelraddampfer und Güterzug auf einer Brücke.

Original signiert von dem Präsidenten William Walton Woolsey (1766-1839), einem New Yorker Kaufmann, Ratsherr der Handelskammer von New York, leitender Direktor der Merchants‘ Bank und Präsident der Eagle Fire Insurance Company.

Boston and Providence Railroad war eine der ältesten Bahnen der USA, bereits 1831 gegründet.

Ihr erster Präsident war Thomas B. Wales (1808-1863). Schon 1834/35 eröffnete die 44 Meilen lange Hauptstrecke von Boston nach Fox Point (am gegenüberliegenden Ufer von Providence am Providence River gelegen, lange Zeit gingen von dort Fähren über den Fluß, erst 1908 schuf der East Side Railroad Tunnel eine durchgehende Verbindung).

Nahe des Bostoner Bahnhofs bestand eine niveaugleiche Kreuzung mit der Boston and Worcester Railroad. 1888 für 99 Jahre an die Old Colony Railroad verpachtet, die ihrerseits 1893 an die New York, New Haven and Hartford Railroad verpachtet wurde.

1968/72 auf die Penn Central verschmolzen.

Heute Teil der Amtrak-Hochgeschwindigkeitsstrecke von Boston nach New York City, auf der mit dem Acela Express der einzige Hochgeschwindigkeitszug in Nordamerika verkehrt.

Gehe zur Übersicht: Eisenbahn USA

Falls Sie an einer fundierten Beschreibung unseres Sammelgebietes interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen meine folgende Internetseite: Einführung in das Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere